Right to the Truth

The right to education and information

 


 

15. August 2017

"Prophet einer Kirche der Armen"

Zum 100. Geburtstag von Óscar Romero am 15. August 2017 - Über die Biographie von Martin Maier SJ

„Wenn ich Papst wäre, würde ich Oscar Romero morgen seligsprechen. Doch ich werde niemals Papst“, äußerte Kardinal Jorge Mario Bergoglio 2007. Mit der zweiten Aussage hatte er Unrecht. 2013 zum Papst gewählt, hielt Franziskus indes erstgenanntes Versprechen: Am 3. Februar 2015 erklärte er den am 24. März 1980 von Todesschwadronen im Auftrag des Militärregimes ermordeten Erzbischof El Salvadors zum Märtyrer und ebnete damit den Weg für dessen Seligsprechung.

Von Christian Ritz

Rezension


11. August 2017

"Wir sind die Adler" - Michael Gruenbaums Überlebensgeschichte

Michael Gruenbaum wurde 1930 in Prag in der Tschechoslowakei geboren. Hier wuchs er auf und erlebte mit seiner Schwester Marietta eine ungetrübte Kindheit. Bis die Nationalsozialisten seine Heimatstadt besetzten, die Judenverfolgung auch hier begann und die Familie ins Ghetto umziehen musste. Besonders einschneidend war für die Kinder der Verlust des geliebten Vaters, der von der Gestapo abgeholt und im Konzentrationslager Theresienstadt ermordet wurde. Schließlich wurde Mischa, wie er gerufen wurde, auch selbst ins KZ gesperrt und überlebte die Jahre 1942 bis 1945 nur knapp.

Von Irmtrud Wojak

Rezension


26. July 2017

Raoul Wallenbergs Familie verklagt Russland

Die Raoul Wallenberg Research Initiative (RWI-70) begrüßt und unterstützt die Entscheidung von Marie Dupuy, Nichte von Raoul Wallenberg, Klage gegen russische Behörden in Moskau zu erheben, um den uneingeschränkten Zugang zu Unterlagen des Geheimdienstes FSB (Bundesagentur für Sicherheit der Russischen Föderation) zu erwirken. Bei den Dokumenten handelt es sich um die offiziellen Gefängnisregister von zwei Moskauer Gefängnissen, dem Inneren (Lubjanka) Gefängnis und dem Gefängnis von Lefortovo, für die Jahre 1945 bis 1947. Die Eintragungen betreffen Raoul Wallenberg und seinen Fahrer, Vilmos Langfelder, der im Januar 1945 zusammen mit Wallenberg in Ungarn verhaftet wurde. Sie betreffen darüber hinaus Gefangene mit direktem Bezug zum Wallenberg-Fall, darunter Wallenbergs langjährigen Zellkameraden, den deutschen Diplomaten Willy Rödel.

Von Susanne Berger

Zum Beitrag