Right to resistance

The search of the law

 


 

14. July 2019

Liao Yiwu 

Für die Freiheit der Anderen kämpfen

Im Jahr 1989, als Liao Yiwu sein Gedicht "Massaker" während der brutalen Niederschlagung der Proteste auf dem Tian'anmen Platz schrieb, war er längst ein bekannter Schriftsteller und Lyriker, allerdings stand seine Dichtung in China auf der Schwarzen Liste. Das Gedicht "Massaker" führte zu einer vierjährigen Haftstrafe, die Liao Yiwu nur knapp überlebte. 

Jetzt ist sein neues Buch, Herr Wang, der Mann, der vor den Panzern stand: Texte aus der chinesischen Wirklichkeit, im S. Fischer Verlag erschienen. Die Titelgeschiche gilt dem Unbekannten, der sich 1989 vor die anrollenden Panzer stellte und damit das Massaker für einen kurzen historischen Moment aufhielt. Aus diesem Anlass veröffentlichen wir ein Gespräch mit dem chinesischen Schriftsteller.


Gespräch

Beitrag


30. June 2019

Should the EU adopt a Global Magnitsky Act?

Interview with Clara Portela (University of Valencia, Spain) by Susanne Berger (Washington DC, USA)

As the EU is contemplating the adoption of an EU wide global human rights sanctions regime, leading international sanctions expert Professor CLARA PORTELA provides important background and context for the debate.


Beitrag

 


21. June 2019

Alle Dörfer bleiben!

Interview mit der Klimaaktivistin Elisabeth Heinen-Hoffmann

Seit dem 19. Jahrhundert wird im rheinischen Revier Braunkohle abgebaut, was die Gegend und die Menschen sehr geprägt hat. Seit den 1990iger Jahren formiert sich zunehmender Protest, zunächst  der Menschen vor Ort, der in den letzten Jahren zu einem fast weltweiten Protest gegen die Zerstörung der Umwelt und insbesondere auch gegen den Klimakiller Kohle angewachsen ist. Elisabeth Hoffmann-Heinen ist eine Aktivistin der ersten Stunde, im  Interview erzählt sie ihre Geschichte, über ihre Motive, aber auch ihre Gründe für die mehrjährige Pause und den aktuellen Neubeginn.

Blog-Beitrag

Interview mit Elisabeth Hoffmann-Heinen