07. March 2020

Ibrahim Arslan - Überlebender des rassistischen Brandanschlags in Mölln

„Wir besetzen das Wort Opfer anders, indem wir es mit Stärke und Sympathie füllen“

Der rassistische Brandanschlag, der in der Nacht auf den 23. November 1992 auf zwei aus der Türkei eingewanderte Familien in der Kleinstadt Mölln in Schleswig-Holstein verübt wurde, war ein Gewaltanschlag aus neonazistischer Gesinnung. Ibrahim Arslan regt zum Nachdenken über eine Kultur der Erinnerung an, die Verbrechenstaten erinnert, aber die Sicht der Überlebenden und ihrer Angehörigen als fremd abwehrt, das heißt sie weiterhin ausgrenzt und die Geschichte rassistischer Gewalt damit fortsetzt. Das Interview mit ihm für den Fritz Bauer Blog führte die Bochumer Ärztin Daniela Collette in Hamburg.

Interview


04. March 2020

Märzstürme an der brennenden Ruhr 1920-2020

Ein Theater Stück über den Kapp-Lüttwitz Putsch und die Rettung der Demokratie durch die Menschen aus dem Ruhrgebiet

Einladung zu einer bisher wenig beachteten deutschen Revolution, die dieses Jahr für Menschen ab 14 Jahre aufwärts im Theater stattfindet

Uraufführung in Bochum, 15. März 2020, 15.00 Uhr
 

Beitrag


08. February 2020

Antje Grothus - "Präventives Handeln vermisse ich in der Politik total"

Die Klimaaktivistin und Koordinatorin für Kohlepolitik NRW bei der Klima Allianz im Interview von Daniela Collette

Antje Grothus ist eine in Deutschland bekannte Klimaaktivistin. Für die Bürgerinitiativen war sie Mitglied der Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung (kurz „Kohlekommission“) und ist Koordinatorin für Kohlepolitik NRW bei der Klima-Allianz Deutschland. Das Interview wurde auf den Eingangsstufen der entweihten Kirche in Kerpen-Manheim geführt. Es schildert den Kampf der Menschen im rheinischen Braunkohlerevier. 

Interview