Fritz Bauer Bibliothek

geht online

Fritz Bauer Bibliothek geht mit Geschichten vom Widerstand und Überleben an den Start

mit Dr. Monika Hauser, Alternative Nobelpreisträgerin 2009, Gründerin von medica mondiale e.V., 

Dr. Irmtrud Wojak, Gründerin der Fritz Bauer Bibliothek, Geschäftsführerin der BUXUS STIFTUNG gGmbH 

und vielen Engagierten und Beteiligten

 

Veranstaltung und Workshop im VHS-Forum Bochum, Gustav-Heinemann-Platz 2-6, 44777 Bochum

28./29. September 2019, jeweils ab 9.30 Uhr


Auftakt und erste spannende Erprobungsmöglichkeit ist die Veranstaltung am 28./ 29. September 2019 im VHS Forum. Sie findet aus Anlass des Online-Gangs der interaktiven Fritz Bauer Bibliothek mit Geschichten vom Widerstand und Überleben statt.

Teilnehmer_innen sind herzlich eingeladen, das Projekt und erste lokale und globale Geschichten kennenzulernen, die für das Web- und Buchprojekt recherchiert und ins Netz gestellt wurden. Die Alternative Nobelpreisträgerin Dr. Monika Hauser aus Köln spricht über ihre Erfahrungen und den Kampf für Frauenrechte. Auch drei Bochumer Geschichten werden bereits vorgestellt. Für Überraschung und Nachdenken sorgt das Bochumer Theater Traumbaum, das an der Eröffnung mit höchst aktuellen Interventionen mitwirkt. 

Nach der Mittagspause können Teilnehmer_innen der Workshops die interaktive Bibliothek selbst ausprobieren, Geschichten entdecken, sie selbst recherchieren und erste Ergebnisse bereits ins Netz stellen. Unterstützt werden sie dabei von Workshop-Begleiter_innen, die schon Erfahrungen mit der Bibliothek gesammelt haben.

Die Fritz Bauer Bibliothek ist mit ihrer Datenbank ein Forschungs-, Bildungs- und Begegnungsprojekt. Sie erzählt die Geschichten von Menschen, die nicht selten ihr Leben für diese Welt geben. Am zweiten Tag lernen Teilnehmer_innen die Geschichte der Schriftstellerin und Aktivistin Gabriela Brimmer kennen, die maßgeblich in Mexiko die Behindertenbewegung prägte. 

Zum Schluss stellen Teilnehmer_innen ihre recherchierten Geschichten vom Kampf um des Menschen Rechte selbst vor. Alle sind eingeladen, aktiv mitzuwirken und so die Anerkennung der Menschenrechte zu verbreiten.

Die Bibliothek wird in den nächsten Jahren immer weiter ausgebaut werden, während die BUXUS STIFTUNG parallel einen Ort für ihre Fritz Bauer Projekte und Workshops sucht.

Netzadresse der Bibliothek: www.fritz-bauer-bibliothek.de


Veranstalter

VHS Bochum, Bochumer „Bündnis gegen Rechts“, Kinder- und Jugendring e.V., Demokratie leben, Zentrum für Stadtgeschichte Bochum, Stadtbibliothek Bochum und als Initiatorin BUXUS STIFTUNG gGmbH