Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

BUXUS EDITION der BUXUS STIFTUNG gGmbH

 

§ Allgemeines

Sämtliche gegenwärtigen und künftigen Geschäftsbeziehungen mit der BUXUS EDITION der gemeinnützigen BUXUS STIFTUNG gGmbH (im Folgenden kurz: BUXUS EDITION) erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden aktuellen Fassung. Änderungen von diesen Geschäftsbedingungen und die Geltung abweichender Geschäftsbedingungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des BUXUS EDITION.

Die BUXUS EDITION ist eine Plattform, die das gesamte Buchhandel Sortiment anbietet. Ergänzend zu diesen AGB`s können daher zu einzelnen Produkten die entsprechenden Nutzungsbedingungen der jeweiligen Verlage und Lieferanten gelten. Diese sind gegebenenfalls auf der Produktseite bei den jeweiligen Informationen zum Produkt verfügbar.

§ Vertragsschluss

Der Kunde kann Produkte auswählen. Durch Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung für die von ihm ausgewählten Produkte ab. Vor Abgabe der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Die Bestellung kann jedoch nur abgegeben werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert hat.

Die Produktdarstellung auf der Homepage der BUXUS STIFTUNG gGmbH (www.buxus-stiftung.de) stellt lediglich eine Einladung zur Abgabe eines Angebots dar. Der Kunde, der eine Bestellung abschickt, gibt ein bindendes Angebot ab, dessen Annahme sich die BUXUS EDITION vorbehält. Der Kunde wird über den Eingang seiner Bestellung umgehend mit einer E-Mail informiert. Die Auftragsbestätigung erfolgt automatisch und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Ein Vertrag kommt dadurch zustande, dass die BUXUS EDITION das durch die Bestellung unterbreitete Angebot mittels einer Auftragsbestätigung annimmt. Wird keine Auftragsbestätigung erstellt, wird der Vertrag durch Zusendung der Verlagswerke begründet.

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung nicht vorrätiger, nicht oder noch nicht erschienener Verlagswerke abzusehen. Letztere werden zur späteren Zusendung vorgemerkt. Die Lieferung erfolgt ohne Rückfrage bei Erscheinen. Teillieferungen sind möglich. In diesem Fall erhält der Kunde eine gesonderte Bestätigung über die Liefertermine. Die Gewähr auf einen bestimmten Liefertermin wird dadurch nicht übernommen.


§ Widerrufsrecht für Verträge über die Lieferung von Waren

Verbraucher haben ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Beförderer ist,

a) die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden; b) die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden; c) die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird; d) die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern im Rahmen einer Bestellung Waren zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgesetzten Zeitraum hinweg geliefert werden.

Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der BUXUS EDITION der gemeinnützigen BUXUS STIFTUNG gGmbH mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster – Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster – Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (www.Fritz-Bauer-Projekt.de) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurück erhalten haben oder bis sie den Nachweis erbracht haben, dass sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns (BUXUS EDITION der gemeinnützigen BUXUS STIFTUNG gGmbH, Isabellastraße 10
80798 München) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nicht etwas anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:
a) Verträge zur Lieferung von Ton – oder Videoaufnahmen oder Computer Software in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
b) Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abo-Verträgen;

Hinsichtlich der Form des Widerrufs verweisen wir auf die PDF „Widerruf“, diese kann ausgedruckt und zugeschickt werden.


§ Preise, Versandkosten, Mengennachlässe

Alle von der BUXUS EDITION angegebenen Preise sind Gesamtpreise in Euro. Sie enthalten die jeweils geltende gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Liefer –, Versandkosten oder sonstige Kosten werden wie folgt berechnet:

Für den Versand im Rahmen von Einzelbestellungen innerhalb von Deutschland, der Schweiz und Österreich werden unabhängig vom Bestellwert 4,50 € berechnet, aber keine zusätzlichen Fracht – Liefer - oder Versandkosten oder sonstige Kosten. Für den Versand in andere Länder der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraumes wird eine Versandkostenpauschale in Höhe von 7,50 € pro Lieferung, bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union eine Versandkostenpauschale in Höhe von 15,00 € in Rechnung gestellt. Gegebenenfalls nach Maßgabe der anwendbaren Gesetze zu leistenden Zölle und Abgaben hat der Kunde zu tragen.
Für preisgebundene Produkte gelten die vom Verlag rechtsverbindlich festgesetzten Preise gemäß dem Buchpreisbindungsgesetz. Abweichungen sind gesetzlich grundsätzlich nicht zulässig. Preisabweichungen aufgrund von Datenzulieferungen oder Erfassungsfedern können nicht ausgeschlossen werden. In diesem Fall gelten trotzdem die Preise gemäß Buchpreisbindung.

Bei Bezug größerer Mengen EINES Titels durch EINE/N Abnehmerin, z.B. als Präsent für Freunde oder Mitarbeiter, räumen wir bzw. der Sortimentsbuchhandel dem/der Endabnehmer/in Mengenrabatt auf den Ladenpreis gemäß folgender Staffel ein: 25-49 Exemplare: 8%; 50-99 Ex.: 10%; ab 100 Exemplaren 12%.


§ Lieferung

Der Buchhandel und andere Wiederverkäufer, wie Büchertische, werden zu den branchenüblichen Konditionen beliefert. Bitte fordern Sie per E-Mail (info@buxus-edition.de) unsere detaillierten Lieferbedingungen für Wiederverkäufer an. Sämtliche Lieferungen erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Die Lieferzeit beträgt zwischen 3 und 7 Werktagen. Für verloren gegangene oder beschädigte Lieferungen leistet die BUXUS EDITION keinen Ersatz.

§ Gewährleistung

Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsansprüche. Der Kunde, als Verbraucher, ist verpflichtet, die gesamte Lieferung unverzüglich nach Erhalt, zu prüfen. Rügen und Beanstandungen von Mängeln und sonstigen Fehlern, die bei Lieferung offensichtlich erkennbar waren, muss der Kunde innerhalb einer Frist von 8 Tagen seit Erhalt der Lieferung unter Beifügung der entsprechenden Faktur gegenüber der BUXUS EDITION schriftlich oder per E-Mail geltend machen. Andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Ist der Kunde nicht Verbraucher, gilt die gelieferte Ware in diesem Falle als genehmigt. Im Übrigen gelten die §§ 377f. HGB entsprechend. Für Mängel leistet die BUXUS EDITION Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach seiner Wahl. Mehrfache Nachbesserungen sind zulässig. Schlägt die Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach angemessener Frist fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Wandelung oder Minderung verlangen.

§ Datenschutz

Die für Bestellungen oder Anfragen benötigten persönlichen Daten, wie z. B. Name, Telefon, Adresse oder E-Mail, werden nicht an Dritte weitergegeben. Ihre E-Mail-bzw. Postadresse nutzen wir, um Sie über Bestellstatus den zu informieren, Rückfragen zu stellen bzw. bestellte Ware zuzusenden. Ihre Daten können von uns genutzt werden, um Ihnen zukünftig Informationen (z.B. BUXUS STIFTUNG-Newsletter per E-Mail oder eine gedruckte Programmauswahl per Post) zukommen zu lassen. Sollten Sie nicht einverstanden sein, von uns Informationen zu erhalten, bitten wir um entsprechende Mitteilung.

§ Haftung

Die BUXUS EDITION haftet lediglich für vorsätzliche und grob fahrlässige Pflichtverletzung durch sie, ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Für leicht fahrlässige Verletzung einer Hauptleistungspflicht haftet die BUXUS EDITION nur bis zur Höhe des typischen vorhersehbaren Schadens und soweit das positive Interesse verletzt ist. Der typisch vorhersehbare Schaden beträgt maximal das Doppelte des Bestellwertes für den Vertrag, der dem haftungsbegründenden Ereignis zugrunde liegt. Diese Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Sonstige Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt. Die vorgenannten Haftungseinschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der BUXUS EDITION der gemeinnützigen BUXUS STIFTUNG gGmbH, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

§ Zahlungsbedingungen

Die Lieferung von Waren erfolgt grundsätzlich gegen Zahlung auf Rechnung.

Der Rechnungsbetrag ist ohne Abzüge zum Zeitpunkt, der vom Verlag festgelegt wird, zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug seitens des Käufers ist die BUXUS EDITION berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 4% über dem jeweils gültigen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu verlangen. Gerät der Kunde mit der Zahlung einer Rechnung in Verzug, werden sämtliche sonstigen Rechnungen sofort fällig.
Die BUXUS EDITION behält sich in begründeten Ausnahmefällen vor, Kunden, etwa die, die einer vorherigen Zahlungsverpflichtung nicht oder nicht ordentlich nachgekommen sind, nur gegen Vorkasse zu beliefern.
Der Kunde kann nur mit solchen Gegenansprüchen aufrechnen, die rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von der BUXUS EDITION anerkannt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur aufgrund von Gegenansprüchen geltend machen, die auf demselben Vertragsverhältnis beruhen und unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

§ Eigentumsvorbehalt

Die BUXUS EDITION behält sich das Eigentum an sämtlichen gelieferten Verlagswerken bei Verträgen mit Verbrauchern bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises, bei Verträgen mit Kunden, die nicht Verbraucher sind, bis zur Erfüllung aller Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit diesem Kunden, vor. Eine Verpfändung oder Sicherungsübereignung ist unzulässig. Einer Pfändung durch Dritte ist unverzüglich zu widersprechen und dies der BUXUS EDITION ebenfalls unverzüglich mitzuteilen. Der Zwischenhändler ist zur Weiterveräußerung im ordentlichen Geschäftsverkehr berechtigt. Der Wiederverkäufer ist verpflichtet, preisgebundene Verlagswerke zu den vom Verlag festgesetzten Verkaufspreisen (Ladenpreisen) abzugeben. Alle angegebenen Preise enthalten in Deutschland, Österreich und der Schweiz die jeweils gültige Umsatzsteuer.


§ Rücksendungen

Rücksendungen fest bezogener Verlagswerke sind nur in begründeten Ausnahmefällen möglich und bedürfen der schriftlichen Zustimmung der BUXUS EDITION, die der Rücksendung beizufügen ist. Der Remissionsantrag muss die Bezugsdaten enthalten. Voraussetzung für jede Rücknahme ist, dass sich die Verlagswerke in einem verkaufsfähigen Zustand befinden und es sich nicht um Ausgaben oder Auflagen handelt, die der Verlag nicht mehr ausliefert. Die Entscheidung über die Verkaufsfähigkeit trifft allein die BUXUS EDITION. Mit Preiseintragungen, Etiketten des Kunden oder Inventarisierungsvermerken versehene Verlagswerke gelten als unverkäuflich. Die Rücksendung entbindet nicht von der Zahlungsverpflichtung.



§ Freistücke und Rezensions-Exemplare

Freistücke werden nicht abgegeben. Rezensions-Exemplare können bei der BUXUS EDITION per E-Mail bestellt werden. Um eine kostenlose Lieferung sicherzustellen, geben Sie den Namen Ihrer Zeitung/Zeitschrift an.
Die Bestellung eines kostenlosen Rezensionsexemplars verpflichtet den Rezensenten, der BUXUS EDITION durch Zusendung eines entsprechenden Rezensions-Belegs über die erfolgte Rezension zu informieren. Wenn ein solcher Beleg nicht binnen sechs Monaten ab Lieferdatum beim Verlag eintrifft, so ist die BUXUS EDITION berechtigt, den Titel regulär zu berechnen.


§ Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten

Die sogenannte ODR-Verordnung (Online Dispute Resolution) hat das Ziel, eine unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire außergerichtliche Möglichkeit zur Beilegung von Streitigkeiten zu schaffen. Die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) gemäß Artikel 14 Absatz 1 der ODR-VO für Verbraucher erreichen Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr. Auf diese weisen wir ergänzend hin.


§ Gerichtsstand und Erfüllungsort

Soweit zulässig zu vereinbaren, ist München Gerichtsstand und Erfüllungsort für sämtliche Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis mit der BUXUS EDITION. Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich – rechtlichen Sondervermögen aus Verträgen ist gleichfalls München.

§ Schlussbestimmungen

Es gilt das materielle und anwendbare Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestelldaten des Kunden werden unter Beachtung des BDSG gespeichert. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages zwischen der BUXUS EDITION und dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte sich hierin eine Lücke befinden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Nichtausübung der Rechte durch die BUXUS EDITION – auch über längere Zeit hinweg – berechtigt den Kunden nicht, sich auf den Verzicht dieser Rechte durch die BUXUS EDITION oder Verwirkung zu berufen.

München, 13. März 2016